Datenschutz

1. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten
Persönliche Daten werden durch die Sam-City UG (haftungsbeschränkt) (nachfolgend Sam-City genannt) nur dann erhoben, wenn Sie aktiv mit uns Kontakt aufnehmen, z. B. bei der Anforderung von Produktinformationen, einer Verfügbarkeitsabfrage oder bei der Bestellung eines unserer Produkte. Alle in diesem Rahmen anfallenden personenbezogenen Daten werden nur zur Wahrung eigener Geschäftsinteressen im Hinblick auf die Beratung und Betreuung unserer Kunden und Interessenten oder zum Zwecke der Vertragsabwicklung erhoben, verarbeitet und genutzt. Ihre Angaben werden entsprechend den geltenden deutschen datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich behandelt und nicht an Dritte, weder zu kommerziellen noch zu nicht kommerziellen Zwecken weitergegeben.

Wir erheben, verarbeiten und nutzen in der Regel folgende Daten zur Begründung und Abwicklung des Vertragsverhältnisses (Bestandsdaten): Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Bankverbindung des Kunden bzw. Anschrift und Bankverbindung des Rechnungsempfängers, geschuldete Entgelte, Zahlungen mit Buchungsdatum.

Für Domainregistrierungen leiten wir bestimmte personenbezogene Daten an die Registrare und Registrierungsstellen weiter. Diese Daten werden in der Datenbank der Registrierungsstellen gespeichert und unterstehen der Veröffentlichung in den von jedermann abrufbaren Whois-Datenbanken. Für die Registrierung einer .de-Domain z. B. werden an die DENIC e.G in Frankfurt derzeit Namen und Anschrift des Domaininhabers, des administrativen und technischen Ansprechpartners sowie die des Zonenverwalters und darüber hinaus Telefon- und Faxnummer sowie E-Mail-Adresse des administrativen Ansprechpartners übermittelt und sind in den jeweiligen Whois-Datenbanken öffentlich abrufbar.

Nutzungsentgelte (z. B. verbrauchter Traffic) werden nur gespeichert, soweit sie zu Abrechnungszwecken erforderlich sind.

Nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften kann Sam-City Behörden und Gerichten Auskunft über gespeicherte Daten zur Strafverfolgung oder zur Gefahrenabwehr erteilen und Daten übermitteln.

In einigen Bereichen unserer Angebote setzt Sam-City sogenannte Session-Cookies ein, um Ihnen die Leistungen für die Dauer Ihres Besuchs individueller zur Verfügung stellen zu können. Dies sind kleine Kennungen, die unser Webserver an Ihren Computer senden kann und außerhalb unserer Webseite keine Bedeutung haben. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung des Cookies informiert. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent.

2. Auskunftsrechte
Auf Anforderung teilen wir Ihnen gerne schriftlich mit, ob und welche persönlichen Daten wir über Sie gespeichert haben.

3. Sicherheit
Zum Schutz Ihrer durch uns erhobenen und verarbeiteten Daten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch haben wir umfangreiche technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen. Diese werden regelmäßig geprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst.

4. Fragen
Wenn Sie weitere Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer Daten haben, können Sie sich direkt an Herrn Mathias Baur wenden, der Ihnen auch im Falle von Auskunftsersuchen, Beschwerden oder Widerrufen zur Verfügung steht.

Sam-City UG (haftungsbeschränkt) 
Mathias Baur
Penzgasse 15
94234 Viechtach
servicecenter[at]sam-city.eu

Zweckbestimmungen der Datenerhebung,- verarbeitung oder- nutzung:
Sam-City erbringt Internet-Dienstleistungen und die dazugehörigen Produkte und Services u.a in den Bereichen shared und dedicated Webhosting. Sam-City erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten zur Erfüllung der zuvor beschriebenen Zwecke.

Beschreibung der Kategorien der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien:
Bestands-, Entgelt-, Verbindungs- und Nutzungsdaten der Kunden; Adressdaten von Interessenten; Adressdaten zur eigenen werblichen Nutzung; Adressdaten von Werbeverweigerern; Mitarbeiter- und Bewerberdaten; Daten von Lieferanten, soweit sie für die Erfüllung der unter oben genannten Zwecke erforderlich sind.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können:
Öffentliche und externe Stellen aufgrund einer Rechtsvorschrift sowie interne Abteilungen und verbundene Unternehmen sowie Vertragspartnern zur Erfüllung der oben genannten Zwecke. Eine Weitergabe an Dritte zur werblichen Nutzung erfolgt nicht.

Regelfristen für die Löschung der Daten:
Bestands- und Entgeltdaten werden mit Ablauf des auf die Beendigung des Vertragsverhältnisses folgenden Kalenderjahres gelöscht, soweit nicht gesetzliche Regelungen eine längere Speicherung erfordern (z. B. steuerrechtliche Bestellungen).

Verbindungs- und Nutzungsdaten werden ausschließlich zur Berechnung und zum Nachweis der Entgelte bis zu sechs Monate nach Rechnungsversand gespeichert. Sam-City wird Verkehrsdaten spätestens sechs Monate nach Versendung der Rechnung löschen, falls Sie nicht gegen die Höhe der in Rechnung gestellten Verbindungsentgelte vor Ablauf der Frist Einwendungen erhoben haben. In einem solchen Fall können die Verkehrsdaten gespeichert werden, bis die Einwendungen abschließend geklärt sind. Sie haben das Recht, eine vollständige Speicherung der Verkehrsdaten oder eine vollständige Löschung der Verkehrsdaten nach dem Rechnungsversand zu verlangen. Eine Speicherung der Verkehrsdaten nach dem Rechnungsversand unterbliebt, falls Sie von dem Recht auf vollständige Löschung Gebrauch gemacht haben.

Interessenten-, Werbe-, Mitarbeiter-, Bewerber- und Lieferantendaten werden gelöscht sobald der jeweilige Zweck entfällt und gesetzliche Regelungen eine längere Speicherung erfordern.

Geplante Datenübermittlung in Drittstaaten:
Eine Übermittlung personenbezogener Daten in Drittstaaten findet nicht statt.