Ökostrom im Rechenzentrum

15.04.2012 16:15

Unser Rechenzentrumsbetreiber Global Switch bezieht derzeit teilweise Strom aus erneuerbaren Energien. Eine vollständige Umstellung auf Ökostrom ist geplant, aber bei Rechenzentren muss dies Schritt für Schritt geschehen.


Global Switch ist weltweit einer der größten Betreiber von Rechenzentren mit viel Erfahrung in der Branche. Seit Jahren steckt Global Switch viel Aufwand in die effektive Energieversorgung und handhabt alles nach internationalen Standards. Die Zertifikate ISO /IEC 27001:2005 (Zertifikat für Bau, Planung, Infrastruktur und Effektivität) bzw. ISO 9001:2008 (Qualitätsmanagement) sind unter Rechenzentrum/ Technik zu finden.

Global Switch bezieht derzeit bereits Strom aus erneuerbaren Energien. Jedoch kann noch nicht vollständig auf herkömmlichen Strom verzichtet werden, da ansonsten die zuverlässige Energieversorgung nicht sichergestellt werden könnte. Rechenzentren verbrauchen sehr viel Strom und es laufen wichtige Anwendungen die hochverfügbar sein müssen. Sobald das Rechenzentrum zu 100 Prozent Strom aus erneuerbaren Energien bezieht, werden wir eine News dazu veröffentlichen sowie das entsprechende Zertifikat auf unsere Webseite einbinden.

Warum gab es diese Umstellung erst jetzt?
Der Betreiber wollte sicherstellen, dass nach dem geförderten Ökostrom die Preise stabil bleiben und somit weiterhin eine sichere Preiskalkulation der Angebote möglich ist. Außerdem soll auch vermieden werden, dass es mit der Stromlieferung keine Engpässe gibt.